Bewegung Ernährung

Prävention im Kindergarten

14. September 2017
Prävention im Kindergarten | Ernährungsberatung für Kinder

Eigentlich kann man gar nicht früh genug beginnen. Bewegung, Ernährung und Entspannung bilden die Grundpfeiler der Prävention. Aktuelle Daten zeigen,dass es immer mehr übergewichtige Kinder gibt.Weiterhin sieht man,dass 20 Prozent der Jungen und Mädchen Hinweise für psychische  Auffälligkeiten zeigen.Da das Eintrittsalter der Kinder sinkt,müssen die Erzieher/innen einen Großteil der frühkindlichen Förderung übernehmen. Erzieher/innen können eine zielgerichtete Entwicklung anregen. Ich gebe Informationen ,Anregungen und Konzepte.

Mein Ziel ist es die Förderung einer gesunden Ernährung und einer ausreichenden Bewegung zu schaffen.Egal aus welchen sozialen Gefüge die Kinder kommen.Allein werde ich das aber nicht schaffen.Die Rolle und der Einfluss von Eltern und Fachkräften muss gegeben sein.
Das spielerische Seminar für Kinder:

Ich biete an drei Vormittagen genau diese Themen für Vorschulkinder an.

Bewegungsspiele, Koordination und Konzentration werden altersgerecht vermittelt.Wir balancieren,schulen die Körperwahrnehmung und lernen den Körper in der Bewegung von einer anderen Seite kennen. Ob riesengroße oder klitzekleine Bewegungen,mit oder ohne Musik,zusammen oder allein.Das Mitmachen und sich trauen sind für mich die wichtigsten Aspekte.

Beim Thema Ernährung kommt auch das Naschen nicht zu kurz. Wir probieren Obst und Gemüse, sortieren, schnippeln und lernen hierbei etwas über Vitamine und Gesundheit.
Der Abschluss bildet das Entspannungsmodul.Fantasiereisen, Progressive Muskelentspannung und ein kleiner Ausflug in das Seifenblasenland lassen die Kinder eine kurze Pause vom Alltag machen.

Im Anschluss erhalten die Erzieher/innen alle Informationen in Papierform. Gerne biete ich auch einen Elternabend an, um dort das Erlernte vorzustellen.Ein Miteinander und ein Austausch darüber,wie zum Beispiel ein gesundes Frühstück in der mitgebrachten Brotdose aussehen könnte,wird genauso thematisiert,wie der Hin-Rückweg zum Kindergarten.

Was können Eltern tun,damit sich die Kinder ausreichend bewegen ,aber nicht nur von einem Termin zum anderen hetzen müssen?!Dies und gewünsche Themen werden gerne aufgegriffen.

Die Kosten für drei Vormittage, je 2 Stunden, An- und Abfahrtspauschale, Infoabend für die Eltern belaufen sich auf € 399,-.

Da vielen staatlichen Einrichtungen die finanziellen Mittel fehlen,helfen oft die Spendenbereitschaften der Eltern.

 


 

Teilen Sie als Erste/r diesen Beitrag!

Call Now Button