Ernährung

Gesund abnehmen – aber wie?

10. April 2018
Gesund abnehmen dauert. Nimm dir Zeit!

Die Medien sind voll mit Abnehmtipps. Von low carb, über Intervallfasten, über schlank im Schlaf etc.
Wie soll man sich da sicher fühlen, was genau das Richtige ist?

Fakt ist, dass heutzutage 70% der Männer und 50% der Frauen übergewichtig sind.

Wir essen 10x soviel Zucker, doppelt soviel Fett und bewegen uns kaum noch.
Kohlenhydrate haben so eine Art Suchtstoffmechanismus.
Wir futtern ständig. Hier ein Keks, da ein Brötchen auf die Hand vom Bäcker…

Ich mag den Begriff Diät nicht. Besser wäre es auf Dauer eine Ernährungsumstellung zu erreichen.

Ohne JO-JO Effekt.
Kleinigkeiten die dafür sorgen,dass man von der Kalorienzufuhr runter kommt.

Verzicht auf:

  • Fertigprodukte
  • Alkohol
  • Frischkäse statt Butter
  • mehr Eiweiß statt Kohlenhydrate
  • ausreichend Wasser trinken
  • Verzicht auf Zucker
  • Gesättigte Fettsäuren meiden
  • Weniger Salz
  • Mehr Obst und Gemüse

Und vor allen Dingen
BEWEGUNG!

Gesund abnehmen - aber wie?Krafttraining strafft nicht nur die Haut, sondern baut auch Muskeln auf.
Und Muskeln verbrennen mehr.

Wichtig ist es, nicht in einen Mangelzustand zu kommen.
Dies passiert oft, wenn man die Kalorienzufuhr runter fährt.
Der Körper muss gut versorgt werden.
Vitamine, essentielle Fettsäuren, Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren.
Verzichtet auf Produkte, die Quellstoffe beinhalten, um das Gefühl der Sättigung hervorzurufen.
Hier verliert der Körper Wasser und Muskeln. Geht aber nicht an die Fettdepots.

Wählt eine Variante der Gewichtsreduktion, die zu euch passt. Setzt euch kleine erreichbare Ziele.
Gesundes Abnehmen dauert.

 


 

Teilen Sie als Erste/r diesen Beitrag!